Read & Meet - Begegnungen im LeseLand

„Read & Meet“ lädt vielseitige AutorInnen und LiteraturvermittlerInnen zu Reisen durchs LeseLand Salzburg ein, damit mehr Menschen Literatur hautnah erleben. Besondere Begegnungen wie diese wecken die Lesefreude bei Klein und Groß und fördern nachhaltig unsere Lesekultur.

Wir kooperieren mit

Lith Logobalken CMY   biblio kurz rot   StadtbibliothekClaim 4c

Die nächsten Angebote

„Read & Meet“ lädt vielseitige AutorInnen und LiteraturvermittlerInnen zu Reisen durchs LeseLand Salzburg ein, damit mehr Menschen Literatur hautnah erleben. Besondere Begegnungen wie diese wecken die Lesefreude bei Klein und Groß und fördern nachhaltig unsere Lesekultur.

Wir kooperieren mit

Lith Logobalken CMY   biblio kurz rot   StadtbibliothekClaim 4c

Die nächsten Angebote

AUSGEBUCHT | Michael Stavaric | 4. und 5. Februar 2020

Der Salonabend am Mittwoch in Aigen ist die letzte von insgesamt fünf Veranstaltungen der kleinen Lesereise, die das Land Salzburg und das Junge Literaturhaus mit dem vielseitigen Schriftsteller Michael Stavarič organisieren. Der mit bedeutenden Literaturpreisen bedachte Schriftsteller ist sowohl bekannt für seine Texte in der „Königsdisziplin Kinderliteratur” wie auch für seine Romane. Sein jüngster veröffentlichter Roman „Gotland“ (Luchterhand) ist eine Melange aus unterschiedlichen Genres, über den Alfred Komarek schreibt: „Gotland ist ein literarisches Universum, ein wuchtiges Werk, in dem viel Kraft und Energie steckt, ein fantastischer, satirischer Roman.“ Für die Kinder hat der sympathische Autor fabelhafte Bücher wie die „Menschenscheuche“, den „Elsternkönig” (beide kunstanstifter) und philosophische Geschichten mit im Gepäck. Die Tour mit Michael Stavarič hat mehrere Stationen:
Dienstag, 4. Februar, 9 & 10.45 Uhr, BORG Oberndorf
Mittwoch, 5. Februar, 9 & 10.30 Uhr, ÖB Seekirchen
Mittwoch, 5. Februar, 19.30 Uhr, ÖB Aigen

Michael Stavarič kam 1979 als Siebenjähriger aus der damaligen Tschechoslowakei nach Österreich. Er studierte an der Universität Wien Bohemistik und Publizistik/Kommunikationswissenschaft. Nach dem Studium arbeitete er als Lehrbeauftragter für Inline-Skating an der Sportuniversität Wien und als  Rezensent für „Die Presse” und den „Falter” sowie für verschiedene Verlage als Gutachter für tschechische Literatur. Seither zahlreiche Veröffentlichungen in diversen Verlagen, Zeitschriften und Anthologien sowie Übersetzungen.

AUSGEBUCHT | Jens Rasmuss | 24. und 25. März 2020

Das Nacht-Tier und der Doktorfisch

Zielgruppe: 5 bis 10 Jahre
max. 60 Kinder

Dauer einer Einheit: ca. 50 Minuten

Genre: Geschichten, Reime, Bilder, Lieder ab 1. Schulstufe

Geschichten rund um den DoktorfischBuchcover Zackenbarsch

Der Doktorfisch hat ganz schön zu tun. Da sind die Kraken, deren Familienfest in einem Knotenchaos endet. Oder der Zackenbarsch, der sich eine lustige Krankheit wünscht, irgendwas mit roten Tupfen oder mit einer Erkältung, damit er Wasserblasen husten kann.


Buchcover Das Nacht Tier
Das Nacht-Tier

Wenn der kleine Ich-Erzähler nicht einschlafen kann, kommt das Nacht-Tier zu Besuch. Groß ist es, wild und zottig sieht es aus, mit riesigen kugelrunden Augen – und ist doch ganz lieb und zahm. Aufs Wort gehorcht es jedem Befehl des Jungen, läuft, springt, schwimmt und fliegt mit ihm auf dem Rücken aus dem Zimmer und aus der Stadt hinaus, über den See, auf den Berg und in den Himmel hinein. In der Jurybegründung zum Österreichischen Kinder- und Jugend-buchpreis lesen wir:
Poetisch und leise kommt dieses Bilderbuch daher, zart und weich, so wie das wuschelige Tier, in dessen Flausche-Zotteln sich der Junge gut festhalten kann und immer beschützt fühlt. Rhythmisch wie eine Welle trägt der gereimte Text, von blau-türkisen Bildern begleitet, durch die Gute-Nacht-Geschichte, in der die magische Übergangszeit zwischen Wachen und Träumen intensiv eingefangen wird.
Öster. Kinder- und Jugendbuchpreis 2019

Jens Rassmus, geboren 1967, ist Zeichner, Illustrator und Autor. Er studierte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg und am Duncan of Jordanstone College of Art in Dundee, Schottland. Der Künstler lebt mit seiner Familie in Kiel. Als Ilustrator und Autor erhielt er bereits viele Auszeichnungen, jüngst u.a. den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2019 für sein „Nacht-Tier”.

 

Informationen und Kontakt

Haben Sie Interesse an einer Veranstaltung in Ihrer Bibliothek, Schule oder Ihrem Kindergarten?

LeseLand Salzburg unterstützt Sie bei der

  • Planung, Koordinierung und Kommunikation
  • Vernetzung mit möglichen KooperationspartnerInnen
  • Finanzierung, so dass die Bibliothek lediglich einen Unkostenbeitrag leisten muss.

Land Salzburg
Abteilung 2 - Kultur, Bildung und Gesellschaft
Wissenschaft, Erwachsenenbildung, Öffentliche Bibliotheken
Herlinde Lugstein
+43 662 8042 5616
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Downloads für Bibliotheken

Zurück

Copyright © 2020 Bibliotheken in Salzburg