Read & Meet - Begegnungen im LeseLand

„Read & Meet“ lädt vielseitige AutorInnen und LiteraturvermittlerInnen zu Reisen durchs LeseLand Salzburg ein, damit mehr Menschen Literatur hautnah erleben. Besondere Begegnungen wie diese wecken die Lesefreude bei Klein und Groß und fördern nachhaltig unsere Lesekultur.

Wir kooperieren mit

Lith Logobalken CMY   biblio kurz rot   StadtbibliothekClaim 4c

Die nächsten Angebote - detaillierte Informationen folgen

Bei Interesse organisieren  wir gerne auf Anfrage weitere Lesungen mit folgenden Autorinnen bzw. LiteraturvermittlerInnen

Petra Forster

Inga Maria Ramcke

„Read & Meet“ lädt vielseitige AutorInnen und LiteraturvermittlerInnen zu Reisen durchs LeseLand Salzburg ein, damit mehr Menschen Literatur hautnah erleben. Besondere Begegnungen wie diese wecken die Lesefreude bei Klein und Groß und fördern nachhaltig unsere Lesekultur.

Wir kooperieren mit

Lith Logobalken CMY   biblio kurz rot   StadtbibliothekClaim 4c

Die nächsten Angebote - detaillierte Informationen folgen

Bei Interesse organisieren  wir gerne auf Anfrage weitere Lesungen mit folgenden Autorinnen bzw. LiteraturvermittlerInnen

Petra Forster

Inga Maria Ramcke

Nils Mohl | 10. November 2022

Henny und Ponger – er arbeitet als Lehrling in einer Werkstatt für Flipper-Automaten – begegnen einander in der S-Bahn. Henny liest ein Buch von John Green, Ponger auch! Es kommt zu einer Notbremsung, und schon ist es um die beiden geschehen, zumindest um Ponger. Er glaubt, es sei eine Liebesgeschichte, Henny hingegen braucht seine Hilfe, um in ihr altes Leben zurückzukehren. Und dann gibt es da zwei Beamte, die nicht nur wegen der Notbremsung recherchieren, sondern ein besonderes Interesse an Henny zu haben scheinen.

Der sympathische Autor präsentiert uns seinen jüngsten Roman mit nostalgischem Charme und Begeisterung fürs Jungsein und für die Literatur. Empfehlenswert für alle ab ca. 14 Jahren.

Nils Mohl, geboren 1971, lebt als freier Schriftsteller und Drehbuchautor in seiner Heimatstadt Hamburg. Bekannt wurde er mit Romanen wie  „Es war einmal Indianerland“, wofür er den Deutschen Jugendliteraturpreis 2012 erhielt, oder „Mogel“ u.a. Letztes Jahr erschien bei Tyrolia  „An die, die wir nicht werden wollen”, wofür er den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2022 erhielt. Alle seine Bücher handeln vom Jungsein und Erwachsenwerden.

Lena Raubaum | 17. März 2023

Mit ihren köstlichen Qualle-Bücher gewinnt Lena Raubaum die Herzen aller Volksschulkinder! Und als hervorragende Lyrikerin

präsentiert die Autorin auch gern und auf begeisternde Art und Weise ihr Gedichtbuch „Mit Worten will ich dich umarmen”. Dabei zeigt sie, was mit Gedichten alles möglich ist und freut sich außerdem auf neugierige Fragen aus dem Publikum. (Letzteres tatsächlich für JEDES Alter.)

Lena Raubaum wurde 1984 in Wien als Lena Wiesbauer geboren und liebt das, was Sprache kann – ob als Autorin, Sprecherin, Schauspielerin und Leiterin von Schreib- und Leseworkshops. Was sie noch liebt: nach Hause kommen, in Bewegung bleiben, in Stille sitzen, gute Unterhaltungen, den Klang von Musik, gemeinsames Lachen, heiße Schokolade, beflügelnde Geschichten, sinnvolle Gedanken und Elefanten. 2016 erhielt sie den DIXI Kinderliteraturpreis und war 2022 den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis für den Gedichtband „Mit Worten will ich dich umarmen”.

Michael Stavaric | 13. April 2023

Faszination Krake: Dieses ungewöhnliche Buch regt uns zum Staunen und Mitmachen an und lässt uns in die wundersame Welt der Kraken eintauchen. 

Sein Quallenbuch noch in Arbeit, doch im April könnte Michael Stavaric auch dieses (mit) vorstellen, was zur poetisch-quallitativen Erweiterung seines ohnehin schon so reichhaltigen submarinen Kosmos beitrüge!

Michael Stavaric, geboren 1972 in Brno, Schriftsteller und Übersetzer schreibt Romane, Kinderbücher, Theaterstücke und Gedichte, leitet Literaturseminare und Schreibprojekte, wäre früher aber auch gern Meeresbiologe geworden und interessiert sich nach wie vor für Fauna und Flora. Wenn er nicht gerade Bücher schreibt, verbringt er seine Zeit mit Naturdokumentationen. Seine Arbeiten wurden bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet (u.a. mit dem Wissenschaftsbuch des Jahres 2022 und dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2022 für das Krakenbuch). Michael Stavaric lebt, wenn er nicht (wie sehr oft!) auf Lesereise ist, in Wien.x

Lesung für 5. bis 8. Schulstufe

Ulrike Motschiunig | 18. und 19. April 2023

Kinderlesung „Geschichten vom kleine Fuchs“       

Was es im Wald alles zu entdecken gibt! Ob sich der kleine Fuchs auf die Suche nach dem Glück macht, oder ob er erfährt, wie sich Freundschaft anfühlt. Bei seinen Abenteuern sammelt er besondere Momente, die er von Herzen genießt.
Mit all unseren Sinnen tauchen wir ein in die Geschichten vom kleinen Fuchs und erfahren ganz nebenbei mehr über Begriffe, die man weder sehen noch angreifen kann.

Kinderlesung für Vorschule, 1.u.2. Klasse VS
Dauer ca. eine Unterrichtseinheit

Kinderlesung „Nixenstress und Tiefseezauber“

Ganz schön ungeheuerlich, wenn man mit dem morgendlichen Gurgelkonzert eine echte Nixe aus dem Badewannenabfluss lockt! Da hilft nur Eines: Schnell die besten Freunde um Unterstützung bitten. Doch Xenia, das Nixenmädchen, ist Gili, Lu und Leon immer einen Schritt voraus. Und dabei benimmt sich die Nixe auch noch mehr als auffällig.
Abenteuerlich geht es auch in dieser Kinderlesung zu. Da kann es schon passieren, dass wir im tiefen Ozean verschwinden und gemeinsam unser ureigenes Ende dieses Meerabenteuers erfinden!
Eine fantasievolle interaktive Kinderlesung, bei der Kreativität und Texterlebnis mit allen Sinnen im Mittelpunkt stehen.

Kinderlesung für 3.u.4. Klasse VS, 1. Klasse NMS
Dauer ca. eine Unterrichtseinheit

Info zur Autorin

Informationen und Kontakt

Haben Sie Interesse an einer Veranstaltung in Ihrer Bibliothek, Schule oder Ihrem Kindergarten?

LeseLand Salzburg unterstützt Sie bei der

  • Planung, Koordinierung und Kommunikation
  • Vernetzung mit möglichen KooperationspartnerInnen
  • Finanzierung, so dass die Bibliothek lediglich einen Unkostenbeitrag leisten muss.

Land Salzburg
Abteilung 2 - Kultur, Bildung, Gesellschaft und Sport
Kultur und Wissenschaft
Herlinde Lugstein
+43 662 8042 5616
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Downloads für Bibliotheken

Zurück

Copyright © 2022 Bibliotheken in Salzburg